+49(0)1776057849 | info@hilker-consulting.deLogin
HomeAllgemeinContent-Produktion: intern oder extern?

Content-Produktion: intern oder extern?

Interne oder externe Content-Produktion? Das ist die zentrale Frage im Content-Marketing, wenn es um die Produktion von Inhalten geht. Schafft es das eigene Team Content zu produzieren oder braucht es einen externen Partner? Wie viel kann das Unternehmen selbst leisten? Reichen die internen Ressourcen und Kompetenzen dafür aus oder nicht?

Warum ist Content Marketing so wichtig?

Es gibt viele Gründe, warum Content-Marketing so wichtig ist. Es ist eine der besten Möglichkeiten, seine Marke zu fördern. Viele Menschen erstellen Inhalte für das Internet, aber die große Mehrheit von ihnen tut dies nicht auf systematische Weise. Sie posten einfach das, was sie für gut halten, und hoffen, dass sie bei ihren Kunden gut ankommen. Das ist jedoch nicht genug. Die Menschen lesen und sehen sich Inhalte an, die professionell produziert worden sind. Es ist die Kombination all dieser Elemente, die Content-Marketing so erfolgreich macht. Dazu gehören die Botschaft, die Form, die Übermittlung, die Zielgruppe und das Medium. Content-Marketing umfasst auch Aktivitäten wie die Erstellung von Videos, Blogging, Beiträge in sozialen Medien und bezahlte Werbung. Das alles benötigt viel Zeit und einen systematischen Plan. Reichen die internen Ressourcen und Kompetenzen dafür aus, um sein Publikum mit qualitativ hochwertigen Inhalten zu versorgen? 

Content-Produktion: intern oder extern?

Es ist keine leichte Entscheidung. Vieles davon hat mit guter Organisation zu tun, mit den Talenten, die zur qualitativen Produktion erforderlich sind. Gleichzeitig braucht es erstmal eine Agentur, die Ergebnisse zuverlässig und kontinuierlich liefert, so wie Sie sich das vorstellen. Die Wahrheit ist: Keiner dieser Szenarien schließt sich gegenseitig aus und für die meisten Unternehmen liegt die richtige Antwort irgendwo in der Mitte. Die folgende Tabelle zeigt die Vor-und Nachteile der Inhouse Produktion versus Externen Content-Produktion.

Content Marketing Management_Content Produktion_Make or Buy.png

Quelle: Hilker Consulting – Inhouse- vs. Externe Content-Produktion

Fazit: Jedes Unternehmen ist anders und muss die entscheidende Frage nach interner oder externer Content-Produktion für sich selbst beantworten. Beide Möglichkeiten haben Vor- und Nachteile, die es nun zu vergleichen und auszuwägen gilt.

{{cta(‘‚eda7700f-9e80-4c34-8d47-ccd5b4b01e40‘’)}}

Chatbot visueller machen Timon ​ Claudia Hilker Consulting ​